Zum Inhalt springen

L@W-Events

L@W-Event ist eine Abkürzung für „lawyers at work“-Event. Bei diesen Veranstaltungen geht es darum, in das theoretische Leben eines Jurastudierenden ein bisschen Praxis zu bringen. Konkret bedeutet dies, dass wir Juristen an ihrem Arbeitsplatz besuchen. Darunter fallen verschiedene Berufsbilder und Rechtsgebiete. Meistens handelt es sich um  den Besuch von Kanzleien oder den Rechtsabteilungen von Unternehmern oder Banken.

Ein Ziel des L@w-Events ist es also, den Studierenden Einblick in die verschiedenen juristischen Berufsfelder zu gewähren. Das zweite Ziel ist die akademische Gestaltung des Events. Um das zu erreichen, werden Workshops, eine Fallbesprechung oder ein Fachvortrag zu einem bestimmten Rechtsgebiet angeboten. Dazu ist grundsätzlich kein spezielles Vorwissen nötig.

Zum Ausklang gibt es in der Regel die Gelegenheit für ein lockeres Get-Together mit den Anwälten.